Donnerstag, 12. September 2013

OHNE (viele) WORTE...


 Aus aktuellem und dringendem Anlass


(Bild: https://www.facebook.com/wahro.org)



Bitte bitte helft mit, klärt auf und unterzeichnet die Petitionen und verbreitet diese über Blogs, Facebook und Twitter!


Gerne könnt Ihr auch das Bild von Wahro (oben) oder 4-Pfoten (rechter Seitenbereich ziemlich unten) mitnehmen um auf das was in Rumänien passiert aufmerksam zu machen!

Helft den unschuldigen Streunern und gebt ihnen eine Stimme! 
Helft die Mißstände aufzudecken, damit endlich etwas passiert und nicht die Hunde (und Katzen!) die Leidtragenden sind!

Dies gilt nicht nur für Rumänien!


***
Der Tod des kleinen Jungen ist tragisch, keine Frage!!!
Es rechtfertigt aber nicht dafür auch Unschuldige zu bestrafen und zu töten!
Zumal es wohl mittlerweile Unklarheiten und Ungereimtheiten in dem ganzen Fall geben soll - es kursiert nämlich noch eine andere Version über den tragischen Tod und hier war es kein Hund!

Seit dem Vorfall und dem Erlass sollen grausame und bestialische Übergriffe und Hetzjagden auf die Hunde (und Katzen) stattfinden! 
Und das geht gar nicht!

Hier werden unschuldige Tiere auf schlimmste Art und Weise umgebracht!
Berichterstattungen (auch hier in D) sollen einseitig und nicht vollständig recherchiert sein und das Bild verzerren!

Natürlich ist die Situation in Bezug auf die Vielzahl der Straßenhunde schlimm - und daran muß sich schnellstens und dringend etwas ändern...aber doch nicht SO!

Und das gilt nicht nur für Rumänien!

 Ich kann auch verstehen daß Viele Angst haben. 
Aber sind das die Hunde schuld?
Haben sich die Hunde ausgesucht so zu leben?

Dies ist ein von Menschen gemachtes Problem, was auf dem Rücken der unschuldigen Tiere ausgetragen wird!

Woher kommen denn die ganzen Hunde und weshalb sind es immer noch sooooo viele? 
Trotz EU-Gelder für Tierheime und Kastrationsprogramme und imense Hilfe durch diverse Tierschutzorganisationen...?!

 
***




 Traurige Grüße
Natalie




Hunde Streunerhunde Straßenhunde Rumänien Tötung

Kommentare:

  1. Erledigt

    Ganz grauenhaft, was dort passiert :-(

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Natalie, vielen dank für Deinen Kommentar auf meiner Seite. Auch Deine Petitionen sind bereits von mir und meinem Sohn eben unterzeichnet worden. Was in Rumänien passiert, ist nicht nur grauenhaft für alle Lebewesen mit Herz und Verstand, sondern auch ein ganz miserables Zeichen unserer Politik. Das sowas auf der Welt, besonders in der EU passieren kann, ist sowas von unglaublich. Das man als Lebewesen in unserer heutigen Welt so schutzlos ist, ist ein Drama. Auch ich könnte ewig so weiter schreiben, so empört bin ich. Liebe Grüße Viola

    AntwortenLöschen
  3. Auch ich habe die Petition unterschrieben...
    mir fehlen die Worte ich bin echt fertig ich werde die Organisation 4 Pfoten mir anschauen und diese auch Finanziell unterstützen.
    Es muss aufhören das Tiere minderwertig behandelt werden Sie haben auch ein recht zu Leben.
    Wer Schuld hat ist schwierig Rumänien selber haben genauso ein Anteil wie die Politik keine Frage, aber das muss aufhören....
    Lilivanfreitag

    AntwortenLöschen
  4. Vielen lieben Dank Euch Allen!
    Es ist schön zu hören daß es Euch so geht wie mir und Euch die Sache bewegt.

    Bitte bleibt am Ball :)

    LG

    AntwortenLöschen
  5. Das ist wirklich grausam was dort passiert.

    INga

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank daß du dir die Zeit nimmst, bei uns zu lesen und nun hier ein paar Worte hinterlassen möchtest!
♥♥♥